20. September 2012

Es war einmal ...

soooo fangen ja bekanntlich alle Märchen an ...

Und wie es sich gehört, 
haben die meisten Märchen auch ein happy end !

Es war einmal ein kleiner lustiger Strang
wunder-wunder-schöner Wolle namens fabel ...






Nicht nur einfach grün, nein nein ... viele schöne bunte Farbflecken leuchteten um die Wette ...

Mit flinken Händen wurde er flugs angestrickt, um die schönen Farben zur Geltung zu bringen und sich an diesem schönen Anblick zu ergötzen ...  aber dann, einfach abgelegt und  - 

... einfach wieder vergessen ... 

So vergingen Tage, nein viele Wochen ... 
aber niemand beachtete ihn mehr !

Traurig lag er in einer dunklen Schublade 
doch niemand schien ihn zu vermissen. 
So sehr er sich auch wünschte, seine schönen Farben in die Welt zu schicken, niemand, wirklich niemand beachtete ihn!

Bis ... bis die Frau eines Tages auf 

diese Webseite 

geschickt wurde ...
Plötzlich schlug ihr Herz der schneller und sie grübelte ... hmmm - ich hatte da doch mal so einen schönen grünen Wollknäuel mit bunten Flecken in den schönsten Farben ... 

Vielleicht wäre der genau das Richtige, 
um diesen Froschkönig zu nadeln ... 

Sie fragte sich wo sie ihn versteckt hatte und begab sich auf die Suche in ihrem Frauenzimmer, wo sich viele Schränke, Schubladen, Kisten, Kartons, Schuhschränke und Regale voll mit vielen bunten Wollsträngen und Knäulchen befinden ...

Sie suchte und suchte, nahm dieses und jenes Wollknäul in die Hand, überlegte, grübelte, ja sie strickte sogar das eine oder andere Fädchen Wolle an, aber so recht wollte ihr nichts gefallen ... 

Endlich entdeckte sie das schon vergessene, aber anscheinend perfekte grün-bunte Wollknäul und begann das vor langer Zeit angefangene angestrickte Stück schweren Herzens wieder aufzuziehen, um daraus einen wundervollen Froschkönig zu nadeln ...

Gesagt, getan !

Aber ein Froschkönig ohne goldene Kugel ... 
das geht auf keinen Fall !!! 

Solche kleinen goldenen Kugeln hatte sie noch in großer Zahl 
und so ratterten neue Synapsen im Gehirn drauf los, 
dass es nur so eine Freude war ...

Die Stricknadeln klapperten lustig vor sich hin und mit einem Lächeln im Gesicht zauberte die Strickerin in kurzer Zeitmit flinken Händen den ersten Froschkönig und der leuchtete vor sich hin, 
dass es nur so eine Freude war !

Viele Bilder wurden gemacht und schnell im Internet gepostet, 
wo es auch gleich viele liebe Fans fand, 
die sich über dieses bunte Kerlchen freuten ... 

Jeden Tag wurde es angelächelt, immer wieder in die Hand genommen und gestreichelt. Man spürte, wie sich die Strickerin an seinem Anblick erfreute ...

Doch das hielt leider nicht lange an ... viele neue Wollknäule, Anleitungen und andere Ablenkungen ließen die Aufmerksamkeit für den Froschkönig immer weniger werden und so wurde er erneut vom Tisch in eine der dunklen Schubladen verbannt ! 
Er wurde traurig und immer trauriger, 
denn irgendwann geriet er völlig in Vergessenheit ...

So lag er nun lange Zeit in der Dunkelheit und wußte nicht, ob er noch jemals das Sonnenlicht wieder sehen würde ...

Doch er gab die Hoffnung nicht auf und eines Tages wurde er auch nicht enttäuscht. Die Strickerin raffte sich endlich auf, um eine Prinzessin zu nadeln, damit sich beide verpaaren können.

Endlich bekam der Froschkönig seine Königin und nun können sie zu zweit durchs Leben schreiten ... ganz, wie es sich gehört !

Und wenn sie nicht gestorben sind, 
dann freu'n sie sich noch heute ...



Hier gibts noch mehr Bilder vom glücklichen Paar


Eure






Kommentare:

  1. Hallo Marianne
    wowwwwwwwwwwwwwww diese Socken sind super super schön . Die farben einfach traumhaft . Ganz liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schööööööööööööööööön,mal ein anderer Stiel,die Farbe ist auch super.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Die sind soooooo schön,die Farben sind der Knaller!!!

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Weißt du was, liebe Mari, wenn die Socken jetzt grottenhässlich wären, dann wäre es mir völlig wurscht ;) weil dein Märchen so süß ist...ich liebe Märchen
    und sobald ich etwas lese was mit " Es war einmal..." anfängt bin ich auf der Stelle zurück in meiner Kinderzeit und sitze bei meiner Omi auf dem Sofa und höre zu wie sie vorliest oder erzählt...
    Danke dir für diese kleine Zeitreise....das war schön ♥....und deine Socken sind natürlich auch absolut klasse!!!
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marianne,
    das hast Du total lieb geschrieben.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  6. hallo marianne,
    ich lieb zwar grün ;-) und diese socken sind einfach so cooooool.
    aber dein "märchen" dazu ist nicht zu toppen, wunderbar einfach erzählt hier.
    zum anderen...........
    ich mag außergewöhnliche socken, hast du dazu eine strickanleitung?
    würde mich freuen von dir zu lesen.

    ein liebes grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  7. :-) was für eine schöne Geschichte um soooo schöne Socken :-)
    Tolle Farb(en)♥

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  8. So Schöne Socken und eine supertolle Geschichte dazu. Ich glaub, du musst jetzt anfangen Märchen zu
    schreiben.

    LG Ri ke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mariann, die sind ja super!!!!,und dei Farbe so toll, kommen noch andere mÄrchen?

    LG
    REgina/ friedolek

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Geschichte, liebe Marianne, *grins*.
    Es wäre wirklich Schade gewesen, diese wunderschöne Farbe nicht zu Ende zu stricken.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marianne ,
    wow - das sind zauberhaft schöne Socken , die würden mir auch gefallen .... ;o)
    Klasse .
    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Wow, einen edlen König hast Du da gestrickt. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  13. Schön ist dein Froschkönig geworden.Die Wolle passt super gut zum Muster
    Liebe Grüße

    Michaela

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön geworden deine Socken! Muss gleich mal weiter in deinem Blog stöbern :-)

    AntwortenLöschen