26. Januar 2012

Restlos aus Resten

... habe ich diese Socken für mich gestrickt. 

Es sollten richtig dicke Dinger werden, also habe ich doppelte Fäden genommen und das hat für überraschende Strukturen und Musterungen gesorgt. Es war richtig spannend zu sehen, was aus verschiedenen Farbverläufen wird, die gemeinsam abgestrickt werden ...

Noch eine Besonderheit: 

Nadel 1 und 4 sind ab der Fersenwand komplett 1 re - 1 li gestrickt und das gibt ein richtiges Wellness-Gefühl für die Füße ... ich will sie gar nicht mehr ausziehen :)

Warm, weich, kuschelig und richtig angenehm zu tragen. 

Durch das elastische Muster der Sohle paßt sich die Socke auch wunderbar dem Fuß an. 



das weiße, was da oben raus spitzelt, ist ein Verband ... mein kleiner Zeh mußte wollte umwickelt werden



auch den Spickel hab ich re-li gestrickt

Mein Schatz bekommt die schwarzen, die ich gestern schon gepostet habe. Der Single ist gleich fertig - geht schnell, weil doppelt gestrickt. 

Also 1 Paar Socken MUSS einfach immer auf Nadeln sein ... 2 geht auch und die anderen Projekte ja sowieso ... 

Mit diesem lustigen Bild schicke ich Euch in einen wundervollen sonnigen Tag und freu mich auf jede Masche 


 Eure Mari(anne)


Kommentare:

  1. Dickerchen sind klasse! Und ich werde auch noch welche anschlagen, denn am Schreibtisch bekommt man schnell mal kalte Füße...
    Tolle Farben sind es bei dir geworden!

    LG Klara

    AntwortenLöschen
  2. Meine letzten Dickerchen (Petzi) habe ich entsorgt, weil sie mir einfach _zu_ dick waren. :( Ich empfand es als sehr unangenehm auf Dauer in ihnen zu laufen. Werde es jetzt nochmal mit 2 Fäden versuchen...

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen