12. Februar 2012

bodyguard

... dieser Film hat mich damals sehr b(g)erührt - wie viele andere natürlich auch !

Nicht zuletzt durch Whitney Housten - für mich eine der schönsten Frauen der Welt mit einer Wahnsinns-Ausstrahlung und dieser unglaublichen Gänsehaut-Stimme

Talent,
Bilderbuch-Karriere 
Reichtum ...

... aber glücklich ???

Ihr Lebenslauf bestätigt mir meine These:


"Du kannst mit und ohne Geld glücklich oder unglücklich sein" 

Als ich heute Morgen ihre Todesnachricht las, 
hats mich fast umgehauen ! 

Mit 48 Jahren, das muß man sich mal vorstellen ... 

Ist diese Musik-Branche wirklich sooooo schlimm ... wer macht so viel Druck, dass viele dem nicht gewachsen sind ?

Man kann gespannt sein, ob wir Näheres zu den Todesumständen erfahren, wobei man ja nie wirklich weiß, was wir glauben sollen und was verschwiegen und vertuscht wird ... 

Aber das gilt ja nicht nur dafür - leider ... 

Mit der Wahrheit das ist ja so eine Sache und jeder muß für sich selbst entscheiden, wie er (sie) durchs Leben gehen will !


in memory of Whitney ... ich hoffe, dass sie jetzt glücklich(er) ist 




Es ist alles nur geliehen, hier auf dieser Welt.
Es ist alles nur geliehen, aller Reichtum, alles Geld.
Es ist alles nur geliehen, jede Stunde voller Glück.
Eines Tages musst du gehen und lässt alles hier zurück



Kommentare:

  1. eine tolle Stimme, eine tolle Schauspielerin. "Bodyguard" - immer wieder - mein absoluter Lieblingsfilm, zusammen mit der Sissi Trilogie.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat die Nachricht auch umgehauen.Sehr tragisch,das diese
    tolle Sängerin so früh
    sterben muss.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ja, es ist wirklich traurig, Bodyguard ist auch eins meiner Lieblingsfilme und ihre Stimme war was ganz besonderes. Aber trotz oder wegen ihres Erfolges war sie wohl nicht glücklich und ist nun viel zu jung gestorben.

    Vielen Dank auch für deinen Kommentar auf meinem Blog, ich hab mich sehr gefreut!

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Ich gestehe, dass ich "Bodyguard" damals nur wegen Kevin Costner geschaut habe - der (damalige) Mann meiner schlaflosen Nächte. ;) Alles in allem war der Film natürlich sehr anrührend. Ihre Stimme war großartig.
    Nun hat sie es hinter sich: ein Leben voll Drogen- und Alkoholmissbrauch fordert halt Tribut. Bedauerlich, mit 48 Jahren aus dem Leben gehen zu müssen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen